Dritter Tag: Das volle Programm / Third Day: The Full Monty

Großer Museumstag an der Fifth Avenue – von Nord nach Süd:

Start im Cooper Hewitt Design-Museum mit einer beeindruckenden und sehr modernen Präsentation von aktuellen und historischen, bekannten und unbekannten Design-Ikonen und form-follows-function-Gebrauchsartikeln.

Der Knüller ist ein Stift-Memory-System, das im Nachhinein die markierten Exponate online zugänglich macht.

Hier sind meine: https://collection.cooperhewitt.org/visits/pqkw/, und hier Gintares: https://collection.cooperhewitt.org/visits/5cj6.



Dann Richtung Guggenheim am Central Park entlang – schon das Gebäude ist eine Reise wert,

leider war die Spirale gesperrt, 


aber einige beeindruckende neue Exponate gab es doch:

Die eigentliche Überraschung war dann das (extrem gut besuchte) Metropolitan Museum of Art.


Hier muss man schon einige Stunden einplanen, denn man bekommt einen sehr breiten Einblick in die Kunstgeschichte anhand der Regionen, Epochen und Stile. 


Na, und einige Kuriositäten des Tages findet Ihr hier:


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s